Hafenfest – Beschenkt mit Gottes Segen

Gern denke ich voller Staunen und Dankbarkeit an diesen schönen sommerlichen Tag zurück, an dem Gott so viele Puzzleteile zusammengefügt hat und viele verschiedene Menschen mit ihren Begabungen dazu gebraucht hat, um seinen Segen in unserer Stadt ein Stückchen mehr sichtbar werden zu lassen. Gottes Leidenschaft uns zu segnen war auch das Thema der Predigt, die Georg in diesem Jahr beim Open-Air-Gottesdienst halten durfte, den wir mit sämtlichen Wedeler Kirchen der AcK (Arbeitskreis christlicher Kirchen) feiern konnten. Viele Menschen sind stehen geblieben, um der Musik der FeG Musiker zu lauschen. Obwohl es in der Vorbereitung immer wieder Überraschungen gegeben hat, hatte Gott doch den roten Faden in der Hand und uns mit allem versorgt, was wir brauchten: Mit genügend Platz und Mitarbeitern für die beiden Pavillons, Sonnenschein,…. Viele Menschen waren dankbar für Kaffee und Kuchen, den sie bei uns gegen eine Spende bekommen konnten.
Gott hatte uns in der Vorbereitung besonders aufs Herz gelegt: Geht zu den Menschen und gebt ihnen etwas.
Im Hauskreis hatten wir Gott gebeten, uns Verse aufs Herz zu legen, die die Wedeler ansprechen. Daraus sind Fotokarten entstanden, die viele gern geschenkt bekommen haben. Auch die wunderschönen Glassteinchen mit Ermutigungen wie: „Gott liebt dich“ oder „Jesus sagt: ich bin bei dir“ sind von 150 Personen gern angenommen worden.
Wir konnten einige gute Gespräche führen, für Menschen beten und Dank eines erfahrenen Gideon Mitarbeiters wurden etwa 130 Bibeln in verschiedenen Sprachen verschenkt. GOTT hat uns reich beschenkt an diesem Tag, IHM sei Dank, Lob und Ehre!
Beten wir, dass wir als FeG immer mehr ein Ankerplatz werden, an dem Gottes Segen erfahren und weitergegeben wird! Und dass das vielen Menschen unserer Stadt zum Segen wird!

Andrea Offe

14. August 2018|