Das war Sisterhood im Februar

sisterhood 2017 02 b1Etwa 70 Frauen strömten am 25.02.2017 in die Gemeinde und wurden überrascht mit liebevoller Dekoration, kleinen Naschereien und einer Atmosphäre in der frau sich wohlfühlte.
An den Tischen durfte frau sich niederlassen, entspannen, quatschen und sich ermutigen lassen von dem was Frauen mit Gott erlebt haben. Dieser Sisterhood Abend dreht sich um das Thema „Wüstenzeiten“.

Der Abend bestand aus einer Mischung von Interviews, kleinen Videos, Austausch, Nachdenken und Mitmachen. Mutige Frauen berichteten von der Bühne aus von ihren Krisen, ihrer Trauer und ihren Durststrecken. Doch alle strahlten Hoffnung aus, weil sie im Nachhinein festgestellt haben, dass Gott sie durchträgt. Auch in den Gesprächsrunden am Tisch wurde sich über Wüstenzeiten ausgetauscht und darüber was einem besonders wichtig ist im Leben. Nach der Vorstellung einer Initiative in Peru ging es ans Praktische. Insgesamt 300€ wurden zusammengelegt um das Projekt zu unterstützen, dass sich um Menschen kümmert, deren Kinder im Krankenhaus sind und die kaum etwas zum Leben haben. Die Initiative unterstützt und begleitet die Angehörigen und bringt ihnen das Nötigste was sie zum Leben brauchen.

Von diesem Abend nahm frau nicht nur das kleine Geschenk zum Thema Wüstenzeiten mit, sondern auch einen vollen Kopf mit Gedankenanstößen, Ideen und (neuer) Hoffnung.

sisterhood 2017 02 b2Kurz: Es lohnt sich. Für jede Frau.
Sisterhood ist ehrlich, bewegend, nachdenklich, ermutigend und voller Vielfalt.
Sisterhood lenkt den Blick auf Jesus und Seine Größe.
Sisterhood fordert heraus und lässt einen nicht passiv.

Sei dabei!
Der nächste Sisterhood-Abend findet am 30.06.2017 zum Thema „Summerfeeling“ statt.

sisterhood flyer 2017 06

 

Die Geschichte der Sisterhood:

„Du bist hier um Licht zu sein, die Gott-Farben hervorzubringen.
Gott ist kein Geheimnis, das wir für uns behalten.
Wir gehen damit an die Öffentlichkeit.
Ich setze euch wie ein Licht auf einen Leuchter, nun scheint.
Öffnet euer Haus, seid großzügig mit eurem Leben.
Indem ihr den Menschen offen begegnet,
öffnen sie sich für die Begegnung mit Gott, dem wohlwollenden Vater im Himmel.“
(Nach Matthäus 5,14-16)

2017-04-04T18:38:30+00:00 04. April 2017|